Volkswagen Bank

Die Volkswagenbank, 100prozentige Tochter der Volkswagen AG, verfügt über 60 Jahre Erfahrung auf dem Bankensektor. Als reiner Autofinanzierer gegründet, präsentiert sich das Unternehmen heute als Vollbank für die privaten Kunden. Sie deckt das komplette Bankgeschäft ab, darunter ist auch das Angebot des Volkswagen Bank Tagesgeldkonto. Beim Tagesgeld bietet das Unternehmen drei verschiedene Varianten an.

Das Volkswagen Bank Tagesgeldkonto im Überblick

  • Aktueller Zinssatz 1,3 Prozent pro Jahr
  • Keine Mindesteinlage
  • Kein Maximalbetrag
  • Einlagensicherung sowohl gesetzlich als auch über den Bundesverband Deutscher Banken e.V.
  • Zinssatz für Neukunden aktuell zwei Prozent pro Jahr bis zum
  • Monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenlose Kontoführung

Volkswagen Bank Tagesgeldkonto in drei Ausprägungen

Mit dem Tagesgeldkonto „Pluskonto Top Zins“ wendet sich die Volkswagen Bank an Neukunden und honoriert eine Kontoeröffnung mit einem Zinssatz von zwei Prozent. Dieser wird auf eine Einlage bis zu einer Höhe von 50.000 Euro bis zum 15. Januar 2013 gezahlt. Nach Ablauf wird das Konto als Plus Konto mit einer derzeitigen Verzinsung von 1,3 Prozent p.a. weitergeführt. Im Volkswagen Bank Test überzeugte das Institut mit der monatlichen Verzinsung der Einlage. Durch diesen Hebel erhalten Kunden einen unterjährigen Zinseszins-Effekt, der die Rendite der Anlage noch einmal steigert. Gerade für den Zeitraum der Neuanlage wird das Volkswagen Bank Tagesgeldkonto dadurch besonders attraktiv. Bei der dritten Variante handelt es sich um das Führerscheinkonto. Einzahlungen auf dieses Konto können ratierlich oder auch willkürlich erfolgen. Nach bestandenem Führerschein erhält der Kontoinhaber nach Vorlage einer Führerscheinkopie eine Gutschrift in Höhe von 25 Euro. Dennoch ist das Guthaben zur freien Verfügung und nicht an die Bezahlung des Führerscheins gebunden. Voraussetzung ist lediglich, dass die Kontoeröffnung vor dem Ausstellungsdatum des Führerscheins liegt. Auch wenn die Verzinsung für Bestandskunden unter den Zinsen liegt, welche ausländische Anbieter zahlen, ist die Höhe der Einlagensicherung ein Argument, welches die Volkswagenbank Erfahrungen positiv beeinflusst. Die kostenlose Kontoführung ist allerdings für alle Tagesgeldkonten auch bei den Mitbewerbern selbstverständlich.

Das Volkswagen Bank Tagesgeldkonto im Test

Die Volkswagen Bank Tagesgeld Erfahrungen spiegeln sich in vielen Tests wider. So hat der ARD Ratgeber Geld in seiner Ausgabe vom 5.5.2012 das Girokonto und das Tagesgeldkonto Top Zins als eine von drei sehr empfehlenswerten Optionen erwähnt. Alleine im Jahr 2012 hat die Volkswagen Bank vier Auszeichnungen erhalten, davon zwei durch die Leser der Zeitungen Autobild und Auto Motor Sport. In beiden Fällen gewann die Volkswagen Bank den Titel als beste Autobank. Aber auch als Arbeitgeber kann das Institut überzeugen. „Great Place to Work“ wählte Volkswagen Financial Services zum Arbeitgeber des Jahres 2012. Die Volkswagen Bank Tagesgeldkonto Erfahrungen und die Volkswagen Bank Erfahrungen generell zeigen, dass der ehemalige Autofinanzierer mit über  800.000 Kunden eine zwar kleine, aber dennoch feine Adresse in der deutschen Bankenlandschaft geworden ist. Die über viele Jahre hinweg gesammelten Auszeichnungen über alle Bereiche des Bankgeschäftes hinweg zeigen, dass das Unternehmen  seinen Kunden in allen Sparten einen erstklassigen Service bietet und mit Angeboten aufwartet, die sich von anderen Mitbewerbern abheben.  Dies gilt auch für das Tagesgeldkonto, dass eine relativ gute Rendite mit größter Sicherheit kombiniert.

Erfahrungen und Meinungen zur Volkswagen Bank

Sie besitzen bereits Volkswagen Bank Erfahrung und möchten zum Volkswagen Tagesgeldkonto Ihre Meinung mit anderen Kunden der Bank oder potentiellen Neukunden teilen? Schreiben Sie hier auf Tagesgeldzinsen.com, was Sie an der Volkswagenbank begeistert oder gestört hat. Ein Volkswagen Bank Test ist das eine, die persönlichen Erfahrungen von Kunden das andere. In der Kombination geben sie wertvolle Hinweise über das Unternehmen und eine Entscheidungshilfe für andere Verbraucher.